img logo art 100

Konzept COSMO Art & Science Foundation - "Skulpturengarten"

Der Skulpturengarten der COSMO Art & Science Foundation stellt den Dialog von Kunst und Natur in den Mittelpunkt. Kunstwahrnehmung soll mit Naturerfahrung untrennbar verbunden sein. Neben ständigen Ausstellungsstücken (wie z.B. 'Baum des Lebens' von Stefan Szczesny) werden vor allen Dingen wechselnde Expositionen in Kooperation mit anderen Galerien und Ausstellungen stattfinden.

COSMO Art & Science Foundation - Foto Skulpturengarten Aufsicht

Der Skulpturengarten gliedert sich in drei verschiedene Erlebniszonen:

  • Die Seelandschaft, die u.a. durch einen Steg erlebbar gemacht wird,
  • die Waldlandschaft, in der eher zufällig die Kunstwerke entdeckt werden können
  • und das freie Feld, auf dem sich Skulpturen in die bestehende Anpflanzung integrieren.

In einem Künstlerkomplex können anerkannte Künstler zeitweise vor Ort arbeiten und wohnen. So wird ein Dialog im Sinne einer vielfältigen Interaktion zwischen Künstlern und einer breiten Öffentlichkeit stattfinden. Kunst soll nicht nur statisch ausgestellt, sondern auch aktiv dem Publikum vermittelt werden.

Der Skulpturengarten soll Gästen, Urlaubern und besonders den ortsnahen Bürgern eine Möglichkeit bieten, die in diesen schönen Garten behutsam eingefügte Kunst zu genießen und sich in der schönen Kulturlandschaft zu erholen.

mehr ...

Artikel aus dem Winsener Anzeiger vom 4.12.2015 zum Thema "Skulpturengarten"

Zum Vergrößern des Artikels bitte einmal auf das Bild klicken.

 

2015-12-04 Winsener-Anzeiger

Ansicht und Download des Artikels als PDF hier

img foto 2015-06-29 tree-of-life villa-domergue 01

Szczesnys "Baum des Lebens" und Keramiken in der Villa Domergue

Eröffnung der Ausstellung am 01. Juli 2015 ab 17:30 Uhr

Wir freuen uns, Sie darüber zu informieren, dass der "Baum des Lebens", eine 6,50 m hohe Skulptur des Künstlers Stefan Szczesny, diesen Sommer über an der Villa Domergue in Cannes ausgestellt wird.

mehr...

img foto szczesny tree-of-life 2014-08-04 1

Der „Baum des Lebens" in Avignon

(Foto © Gilles Bonugli Kali)

mehr...

img foto 2014-05-20 Sculpture-Cloitre

COSMO Art & Science Foundation unterstützt Kunstprojekt von Stefan Szczesny im Papstpalast, Avignon

Die 2013 gegründete COSMO Art & Science Foundation gibt ihr erstes Projekt im Bereich der Kulturförderung bekannt: Mit der eigens für den Papstpalast in Avignon entworfenen Skulptur des renommierten Künstlers Stefan Szczesny haben die beiden Stiftungsgründer Barbara Bruns und Wolfgang Stamp einen fulminanten Aufschlag für ihr Kunstengagement gewählt.

mehr...

 DSC0467

Gelungener Rückrundenstart für MTV Laßrönne in neuen Trikots

Die COSMO Stiftung sponserte neue Trikots für die Fußball Damenmannschaft des MTV Laßrönne.

Die Mannschaft spielt derzeit in der Berzirksliga und COSMO wünscht weiterhin viel Erfolg!

IMG 0012 Hannover Banner

Danke!

Auf diesem Wege möchte sich die COSMO Art & Science Foundation und die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover für die tolle Unterstützung auf der Internationalen Hundeausstellung in Hannover am 01./02.11.2014 bei allen Hundebesitzern für die Bereitstellung von Proben ihrer Hunde bedanken.

img foto blutspendeaufruf fotolia 46746854

Blutproben-Sammelaktion

Liebe Hundefreunde,
mit ein paar Tropfen Blut von unseren vierbeinigen Freunden können wir alle die Forschung zum Thema Distichiasis, Katarakt und PRA unterstützen.

Machen auch Sie mit!
Zum Wohle der zukünftigen Hundegenerationen.

Blutproben werden unter anderem von folgenden Hunderassen gesammelt: Samojeden, Siberian Huskys und andere nordische Rassen, Akitas, American Akitas, Shibas, PONs, Elos, Lhasa Apsos, Tibet Terrier und Lagottos.

Mitmachen ist ganz einfach!

mehr...

img foto hund artikel-augenkrankheiten fotolia 61498176

Angeborene Augenerkrankungen beim Hund

Die COSMO Art & Science Stiftung arbeitet gemeinsam mit dem Institut für Tierzucht und Vererbungslehre der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover unter der Führung von Prof. Dr. Ottmar Distl an einem Projekt, das seinen Fokus auf der Klärung der Ursachen für vererbte primäre Katarakte und Distichiasis bei Hunden hat.

Die tierärztliche Hochschule wendet dazu alle verfügbaren Methoden der modernen Genomforschung an, um das gemeinsame Ziel zu erreichen.

mehr...

img foto vortrag erbliche-augenerkrankungen unterzeichnung 01

Seminar "Augenerkrankungen beim Hund"

Am 22.09.2012 fand in Embsen (Oerzen) ein Seminar über Augenerkrankungen beim Hund aus tiermedizinischer und genetischer Sicht statt. Eingeladen waren Züchter, Tierärzte und Zuchtinteressierte.

Referenten der Veranstaltung waren Prof. Dr. Distl (Leiter des Institus für Tierzucht und Vererbungsforschung  in der TiHo Hannover) und Ulrike Koch (Fachtierärztin für Augenheilkunde).

mehr...

img logo science 100